Institut für Organische Chemie



NMR-Diskussionstagung

Praktische Probleme der Kernresonanzspektroskopie

16. - 17. Januar 2017
Erlangen

Unter Schirmherrschaft von


17. Januar 2017

Die Tagung ist vorbei, wir danken allen Teilnehmern für ihr Kommen und insbesondere den Vortragenden für die sehr interessanten Beiträge sowie den Diskussionsteilnehmern für die Anregungen und Kommentare! Herzlichen Dank auch für die finanziellen Beiträge in der Spendenbox! Ein großer Dank an die perfekte "Helping Crew"! Danke an Euch!

Wir hoffen, Sie hatten eine gute und (bahn-)problemlose Heimreise.

group photo

Fotos von der Tagung

Die nächste Tagung im Jahr 2018 findet wieder in Erlangen statt, Termin ist der 15./16. Januar. Tagungsort ist wieder die Zentralbibliothek.

Die vorläufige Homepage der Tagung 2018 findet sich in Kürze hier.


Aktueller Hinweis (10.10.2016):
Die maximale Teilnehmerzahl (50) ist inzwischen erreicht,
es können leider keine weiteren Anmeldungen angenommen werden.


Wettervorhersage für Erlangen


Personal notification by the organizer:

A contribution to the passing away of

Sir George Martin

(producer of "The Beatles")

on March 8, 2016

The song "In My Life" by the Beatles (from their LP "Rubber Soul"),
played exclusively by the
NMR-tones of the 1H-atomic nuclei of acetone

(mp4-movie, 54 MB)

Also available on YouTube

For more NMR-songs: please see publication list or check "Waldi Bauer" on YouTube


Inhalt


Ablauf

Das Treffen beginnt Montag, 16.01.2017 um 14:00 Uhr. Es finden insgesamt 15 Vorträge von je 15 Min. Dauer statt, woran sich jeweils eine Diskussion von 5 Min. anschließt. Das Abendessen am Montag wird gemeinsam im Restaurant/Hotel "Altmann's Stube" (Theaterplatz 9; Wegskizze) eingenommen, wodurch Gelegenheit zu weiterem Erfahrungsaustausch besteht. Am Dienstag, 17.01.2017 finden von 09:30 bis 12:00 Uhr Vorträge statt, anschließend besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen (Restaurant "Altmann's Stube").

  • Im Anschluß an das Mittagessen am Dienstag finden fünf Sonderseminare statt:

    • Dr. Benjamin Görling (Fa. Bruker, Rheinstetten) berichtet über "Anwendungsgebiete der CMC-Tools" (Ort: Zentralbibliothek), Zeit: Dienstag, 17.01.2017, 14:45 - 15:15 Uhr
    • Dr. Adolfo Botana (Fa. JEOL, London) stellt die neue DELTA-Software vor (Ort: Zentralbibliothek), Zeit: Dienstag, 17.01.2017, 15:15 - 15:45 Uhr
    • Dr. Bert Heise (Fa. Spin-Doc, Schwerte) berichtet über Neuerungen bei der VnmrJ- und MestReNova-Software (Ort: Altmann's Stube), Zeit: Dienstag, 17.01.2017, 14:30 - 15:10 Uhr
    • (Interessenten bitte nach dem Mittagessen gleich dortbleiben)

    • Dr. Ullrich Koch (Fa. Magritek, Aachen) stellt Produkte seiner Firma vor (Ort: Altmann's Stube), Zeit: Dienstag, 17.01.2017, 15:15 - 15:35 Uhr
    • Treffen der Interessensgruppe "Kleine Moleküle"
      (Ort: Zentralbibliothek), Zeit: Dienstag, 17.01.2017, 16:00 bis ca. 17:15 Uhr

Es werden keine Tagungsgebühren erhoben. Das Abend- und Mittagessen wird großzügigerweise von den Firmen Roche Diagnostics, Bruker-BioSpin, JEOL, Rototec-Spintec, Magritek und Spin-Doc gesponsert. Zusätzliche Spenden durch die Tagungsteilnehmer werden dankend angenommen (Spendenbox steht auf). Diese Spenden werden dringend benötigt, denn trotz der großzügigen Firmenspenden wird es wegen der zu erwartenden hohen Teilnehmerzahl anders nicht möglich sein, die beiden Arbeitsessen, Pausenkaffee etc. zu finanzieren. Bitte sehen Sie daher wohlwollend in Ihrer Geldbörse nach, ob der eine oder andere Geldschein nicht doch für die Tagung Verwendung finden könnte... Vielen Dank!

Falls der finanzielle Spielraum am Ende der Tagung es erlaubt, wird die "Helping Crew" separat zu einem kleinen Essen eingeladen werden, dies ist seit vielen Jahren "Ehrensache".

Auf die Tagungsteilnehmer entfallen weiterhin die Reise- und Übernachtungskosten sowie die Kosten für Getränke bei den Essen.

Bitte beachten Sie: aufgrund der räumlichen Verhältnisse im Vortragssaal und im Restaurant ist die maximale Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt. Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig an.


Organisation

Prof. Dr. Walter Bauer
Department Chemie und Pharmazie
Lehrstuhl für Organische Chemie II
Universität Erlangen-Nürnberg

Ehrenvorsitzender:

Prof. Dr. Joachim Buddrus
Institut für Spektrochemie
der Universität Dortmund


Tagungsort

Zentralbibliothek
der Universität Erlangen-Nürnberg
Seminarraum 0.021
Erdgeschoss, nach Eingangstür gleich links
Schuhstrasse 1a
91052 Erlangen

Die Zentralbibliothek ist vom Bahnhof aus sehr leicht zu Fuß innerhalb 5 Min. erreichbar. Tagungsort ist die neue Zentralbibliothek. Diese liegt der historischen Zentralbibliothek in östlicher Richtung direkt gegenüber.

Bitte beachten Sie: das Institut für Organische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg richtet zwar die Tagung aus, ist aber nicht der Tagungsort (sondern die Zentralbibliothek).

Sie können sich die Örtlichkeiten hier auf dem Stadtplan ansehen. Weitere Ortsdetails finden sich unter dem Link Anfahrt. Auf dieser Seite finden Sie auch die GPS-Koordinaten der Tagung.

Erlangen liegt in Nordbayern, ca. 170 km nördlich von München, ca. 200 km östlich von Frankfurt und 15 km nördlich von Nürnberg.


Themengebiete

  • Rationelle Ausnutzung eines NMR-Gerätes. Verbesserung von Signal-Rausch-Verhältnis. Erfahrung mit automatischen Probenwechslern. Feldgradientenspektroskopie.

  • Neue Pulssequenzen und ihre praktische Anwendung. Festkörper-NMR. Neue Methoden und Beispiele zur Analyse von Molekülstrukturen. Qualitative und quantitative Analyse von Stoffgemischen.

  • Datenauswertung und -dokumentation. Computerprogramme.


Sprache/Language

Die übliche Vortragssprache bei der Tagung ist deutsch. Selbstverständlich können Vorträge auch in englischer Sprache gehalten werden. Die Wahl der Sprache (deutsch oder englisch) bei den Abstracts ist den Vortragenden freigestellt.

Lectures are usually held in German. However, lectures held in English are likewise welcome. The language of the abstracts should be either German or English.


Zeitplan und Abstracts

Klicken Sie hier um den Zeitplan der Tagung zu sehen. Die Abstracts der Vorträge können Sie durch Klicken auf die Namen der Vortragenden als pdf-Datei sehen.


Anmeldung

Sie können hier ein Anmeldeformular anklicken und bei sich ausdrucken. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an Prof. Dr. Bauer (Adresse ist auf dem Formular angegeben).

Alternativ können Sie sich hier direkt über das Internet anmelden (hierzu muß Ihr Browser in der Lage sein, e-Mails zu verschicken)

Anmeldeschluß ist der 31. Dezember 2016.


Teilnehmerliste

Klicken Sie hier um eine Liste der angemeldeten Teilnehmer zu sehen. Aus Datenschutzgründen sind auf dieser Liste nur die Herkunftsorte der Teilnehmer angegeben. Eine Liste mit vollen Adressen und Telefon-/Fax-Nummern sowie e-Mail-Adressen wird bei der Tagung ausgehändigt.


Vortragstitel

Sie können hier die Vortragstitel sehen.


Technische Hinweise für Vortragende

Vortragende finden hier Hinweise zur Ausstattung bei der Tagung.


Unterkunft

Die Teilnehmer nehmen bitte eigene Reservierungen vor. Die Anschriften empfehlenswerter Hotels sowie die Adresse des örtlichen Verkehrsvereins finden sich nachstehend. Die Lage der Hotels finden Sie hier auf dem Stadtplan.

Für die nachfolgenden Angaben zu den Hotels, insbesondere für die Zimmerpreise, können wir leider keine Gewähr übernehmen.

Eine komplette Liste Erlanger Hotels können Sie auf der Homepage der Stadt Erlangen einsehen. Klicken Sie "Tourismus" => "Übernachten" =>"Hotelliste".

Weitere Informationen:

Erlanger Tourismus und Marketing Verein e. V.
Carrée am Rathausplatz
Rathausplatz 3
D-91052 Erlangen
Germany
Tel. +49 (0) 9131 89510
Fax +49 (0) 9131 895151
e-mail: Eingabemaske unter "Kontakt" in obiger Website


Anfahrt

Klicken Sie hier um eine Anfahrtsbeschreibung und den Weg innerhalb Erlangens zu sehen. Diese Beschreibung stammt von einer früheren Konferenz und ist deshalb in englischer Sprache.

Bitte denken Sie daran, daß Mitte Januar eventuell widrige Wetterumstände herrschen. Kalkulieren Sie deshalb bitte verschneite Autobahnen und verspätete Züge in Ihre Anfahrtszeit ein (es gibt diesbezüglich leidvolle eigene Erfahrungen...).


Touristische Informationen

Wenn Sie hier klicken, bekommen Sie Informationen über Erlangen, seine Umgebung und umliegende hübsche, mittelalterliche Städte, die einen Besuch wert sind.

Diese Webseite stammt von einer früheren Konferenz und ist deshalb in englischer Sprache.


Sponsoren

Die Tagung wird finanziell unterstützt von


Roche Diagnostics, Penzberg

Spin-Doc, Schwerte

Bruker-BioSpin, Rheinstetten

JEOL Germany, München

Rototec-Spintec, Griesheim

Magritek GmbH, Aachen

Die Organisatoren bedanken sich herzlich für die Unterstützung!


Helping Crew

Die Organisatoren bedanken sich herzlichst bei der "Helping Crew" aus den Arbeitskreisen Prof. Hirsch und Prof. Jux, Institut für Organische Chemie:

  • Helen Hölzel
  • Dr. Harald Maid
  • Christian Methfessel
  • Ute Pinkert
  • Sofia Rohde


Dank an Dr. Nico van Eikema Hommes für die finanziellen Abwicklungen!


Links zu früheren gleichnamigen Tagungen in Erlangen

1998   2000   2002   2004   2006   2008   2010   2011   2012   2013   2014   2015   2016


Links zu anderen Webseiten


Last Minute Message:


Updated 17.01.2017 by W. Bauer